Die Fachschaft Mathematik

Die Mathematik gehört zu den ältesten und beständigsten kulturellen Leistungen des Menschen. Dabei beeindruckt und fasziniert sie durch ihre Präzision und ihre Vielfalt. In unserer modernen Welt ist Mathematik nicht mehr wegzudenken. Viele unserer gesellschaftlichen Kultur- und Kommunikationsformen basieren im Wesentlichen auf mathematischen Erkenntnissen und Methoden. Kein Tablet, kein Smartphone, kein GPS-System, keine Computertomographie, keine Geldkarte, keine Scannerkasse ohne Mathematik.

Das mathematische Arbeiten ist ein intellektuelles Abenteuer, zu dem man Phantasie, Einfallsreichtum, logisches Denken, Durchhaltevermögen und Kritikfähigkeit benötigt. Mathematische Inhalte sowie Problemstellungen und deren Lösungen sprechen nicht nur den Intellekt an, sondern auch Gefühle und ästhetisches Empfinden. Dabei hängen diese Erfahrungen weder vom Schwierigkeitsgrad noch vom Niveau der betrachteten Ergebnisse oder Lehrsätze ab und lassen sich auch auf elementarer Stufe kultivieren. Das bekannteste Beispiel hierfür dürfte der Lehrsatz des Pythagoras sein.

An der JFS leistet das Fach Mathematik einen wesentlichen Beitrag zu Studium und Beruf. Dabei steht die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Zentralabitur im Vordergrund. Dies wird sowohl bei der Auswahl von Lehrmitteln, als auch bei der Auswahl von Themen und Aufgabenstellungen berücksichtigt.

Im Mathematikunterricht wird insbesondere Wert auf Genauigkeit, die Fähigkeit zur Arbeitsplanung und die Strukturierung von Lösungen gelegt. Oft arbeiten in der Mathematik unterschiedlich leistungsfähige Schülerinnen und Schüler zusammen und erschließen auf diese Weise komplexe Aufgabenstellungen. Sie entwickeln dabei soziale Kompetenzen und solidarisches Handeln, was letztlich auch dem Abbau von Benachteiligungen jeder Art dient. Ganz im Sinne einer Schule mit Courage wird auf diese Weise die Persönlichkeit von Schülerinnen und Schüler gefördert und gestärkt.

Die individuelle Entwicklung der  Schülerinnen und Schüler lässt sich auch im Mathematikunterricht  z. B. durch Gruppenarbeit, Referate oder schriftliche Ausarbeitungen positiv verstärken.

Mit Blick auf die individuellen Lerntempi der Schülerinnen und Schüler bietet die JFS Förderkurse an, in denen im Unterricht behandelte Themen wiederholt und gefestigt werden. Besonders interessierte oder begabte Schülerinnen und Schüler werden in einer AG auf mathematische Wettbewerbe vorbereitet (Bundeswettbewerb Mathematik, Mathematik Olympiade). Außerdem soll die regelmäßige Beteiligung am weltweiten Känguru-Wettbewerb die Freude an der Mathematik vertiefen, mathematisches Denken fördern und in Testsituationen einüben.

Im Sinne der Vergleichbarkeit von Leistungen nimmt die JFS regelmäßig an VERA 8 teil. Aber auch innerhalb eines Jahrgangsteams werden Absprachen über Klassenarbeiten bzw. Klausuren getroffen.

Hier finden Sie Hinweise zu den Inhalten und Anforderungen im Fach Mathematik in den verschiedenen Klassenstufen.

Kontakt

Jürgen-Fuhlendorf-Schule

Düsternhoop 48
24576 Bad Bramstedt

Tel. 04192/879630
Fax 04192/879646

E-Mail: jfs.bad-bramstedt[at]schule.landsh.de

IMPRESSUM

demnächst

Sa 21.07.
Sommerferien
So 22.07.
Sommerferien
Mo 23.07.
Sommerferien
Di 24.07.
Sommerferien
Mi 25.07.
Sommerferien
Go to top