Erfolgreich in Berlin

 JFS-Handballer erreichen 6. Platz beim JtfO-Bundesfinale in Berlin

Die Jungen der JFS-Handballmannschaft haben bei ihrer Teilnahme am „Jugend trainiert für Olympia - Bundesfinale“ einen herausragenden 6. Platz und damit die beste Platzierung einer Mannschaft aus Schleswig-Holstein beim diesjährigen Frühjahrsfinale vom 24.-28. April in Berlin erreicht. In der Vorrunde verlor die JFS nur ein Spiel gegen das Sportgymnasium aus Magdeburg, den späteren Bundessieger. Gegen die Vertreter aus Bayern und Hamburg setzte sich die Truppe souverän durch und zog damit als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde um die Platzierungen 1-8 ein.

Dort verloren die Jungs gegen die Sportschule Potsdam und konnten das Athenaeum Stade aus Niedersachsen schlagen. Somit stand die Jürgen-Fuhlendorf-Schule im Spiel um Platz 5, in welchem sich die Mannschaft aus Bad Bramstedt nur ganz knapp dem Landessieger aus Rheinland-Pfalz geschlagen geben musste. Am Ende steht ein hervorragender 6. Platz im Bundesfinale und rückblickend bleiben die einzigartigen Momente einer solchen Finalveranstaltung noch lange Zeit in Erinnerung. Die große Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle in Berlin mit allen teilnehmenden Sportler/-innen u.a. aus den Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball oder Volleyball rundete für alle Beteiligten das Bundesfinale in Berlin ab.

Großer Dank gilt insbesondere dem „Fanclub“ aus Bad Bramstedt, der uns tatkräftig und vor allem lautstark während der Spiele unterstützte, sowie dem Trainer Tristan Borchert, der in entscheidenden Momenten ein gutes Händchen bewies und die Jungen der JFS auf jedes Spiel gut einzustellen wusste. Darüber hinaus hat der Förderverein der Jürgen-Fuhlendorf-Schule großzügigerweise die Fahrt zum Bundesfinale finanziell in vollem Umfang übernommen und die Provinzial stiftete die Landessieger-Jacken für die gesamte Mannschaft.

Die Jürgen-Fuhlendorf-Schule stand somit zum insgesamt siebten Mal in einem Bundesfinale im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (4x Handball, 3x Leichtathletik) und wird auch in Zukunft alles daran setzen, weitere Erfolge und mögliche Fahrten zu einem Bundesfinale folgen zu lassen.

Mannschaft: Fynn Hasenkamp, Kieran Unbehaun, Benedikt Schulte, Jesse Hummel, Marco Armbrust, Lasse Kock, Maurice Zirkel, Marten Sellmann, Joris Prigann, Till Schwedhelm und Jesper Raddatz

Trainer und Betreuer: Tristan Borchert und Sportlehrer Folkert Petersen

Kontakt

Jürgen-Fuhlendorf-Schule

Düsternhoop 48
24576 Bad Bramstedt

Tel. 04192/879630
Fax 04192/879646

E-Mail: jfs.bad-bramstedt[at]schule.landsh.de

IMPRESSUM

demnächst

Sa 21.07.
Sommerferien
So 22.07.
Sommerferien
Mo 23.07.
Sommerferien
Di 24.07.
Sommerferien
Mi 25.07.
Sommerferien
Go to top